Kirche Saint Martin de Biscarrosse

Place Charles de gaulle, Biscarrosse ville Die karte sehen
Die im 14. oder 15. Jahrhundert errichtete Kirche wurde aus dem für die Landes typischen Garluche-Sandstein erbaut. Das drei Meter hohe überwölbte Portal besteht aus zwei mit Kanneluren geschmückten Säulen, die oben in zwei Pfeilen auslaufen. Das dritte Joch des südlichen Seitenschiffes wurde 1902 errichtet. Sie wurde von der Stadt und der Pfarrgemeinde restauriert.
Die Kirche besteht aus drei Schiffen: dem 31 m langen Hauptschiff und den 14 m langen Seitenschiffen. Die mit fünf prächtigen Kreuzstockfenstern versehenen Seiten des Chores bilden ein Fünfeck. Besonders sehenswert sind die Säulen, die Bögen, die Kreuzrippengewölbe mit ihren weißen Scheitelsteinen, die Buntglasfenster, die Altäre und natürlich die Holztäfelungen und Ornamentik.
Mehr Infos
Zugänglichkeit
Kontaktieren
«Kirche Saint Martin de Biscarrosse»
Place Charles de gaulle, Biscarrosse ville