Gastes

Entdecken

Ein sympathischer Ort mit besonderem Charme, der sich seine Unverfälschtheit und Spontaneität erhalten konnte!

Gastes, der diskrete Charme der Landes in seiner erfrischenden Ursprünglichkeit 

Gastes ist ein echtes Seedorf mit einer reizvollen Marina und malerischer Uferlandschaft, die sich großer Beliebtheit erfreut. Ein liebenswerter Ort mit besonderem Charme, der zu unverfälschtem und spontanem Kontakt einlädt.

Der See verzaubert den Blick durch sein unglaublich klares Wasser, umgeben von grenzenlosen Wäldern, die der Landschaft grandiose Ruhe verleihen. Lebendiger geht es am Strand zu, einem echten Familienparadies. Bootssportler und Angler zieht es vor allem in die Häfen. 

Baudenkmäler und unberührte Natur

Entdecken Sie die besonderen Naturlandschaften mit ihren geschützten Feuchtgebieten, in denen eine vielseitige Pflanzen- und Tierwelt zu Hause ist. Gastes besticht durch sein reiches Naturerbe, hat aber auch ein paar Baudenkmäler zu bieten.

Dazu gehören insbesondere die im 12 Jahrhundert errichtete und im 19. Jahrhundert umgebaute Kirche, die der in der Region verehrten heiligen Quiteria gewidmet ist, sowie die Wunderquelle.

Zum Hafen von Gastes gehören im Moment 45 Bootshäuser. Die sieben ältesten sind fast hundert Jahre alt und ein sehr beliebtes Fotomotiv.

Gastes liegt auf der Strecke des bekannten Radwanderwegs Vélodyssée. Dieser lange Radweg führt durch Biscarrosse und durchquert die Seenregion von Norden nach Süden.