Surfen in Biscarrosse

Entdecken

Kilometerlange Strände mit feinem Sand, die sich zum Atlantik hin öffnen... Biscarrosse ist ein wahrer Traum für Surfer!

Nicht verwunderlich, dass Biscarrosse den Ruf als perfekter Surfspot an der Atlantikküste genießt Südlich der Bucht von Arcachon bieten die Ozeanstrände von Biscarrosse ideale Voraussetzungen zum Wellenreiten. Genau der richtige Swell und eine Wellenhöhe von 1 bis 1,5 m sorgen für optimale Surfbedingungen und machen Biscarrosse zu einem echten Anziehungspunkt.  

Surfen hat in Biscarrosse Geschichte

Biscarrosse ist seit vielen Jahren eng mit der Surfkultur verbunden. Die Côte d‘Argent gilt bereits seit den 50er-Jahren als echtes Surferparadies und bietet jedes Jahr den Rahmen für große internationale Events rund um den Surfsport.  

Surfen, das Highlight für Urlauber in Biscarrosse

Egal, ob Sie zu den Profis zählen oder ihre ersten Versuche unternehmen, an den Ozeanwellen bei Biscarrosse müssen Sie sich unbedingt versuchen.

Mehrere Surfschulen bieten Kurse und Leihausrüstungen an... Ideal für maximalen Spaß in den Wellen an einem der größten Spots in Frankreich! Schlüpfen Sie in Ihren Wetsuit und stürzen Sie sich in die Wellen... Auch wenn Sie am Anfang ein wenig nassgespritzt werden, das unglaubliche Gefühl, über das Wasser zu gleiten lässt sich kaum beschreiben.

Und dabei findet an den unendlich langen Stränden wirklich jeder einen ruhigen Platz!

Unsere Tipps
Der Ozean ist ein Naturraum: Bewahren Sie ihn durch sorgsamen Umgang mit der Umwelt Helfen Sie mit, die Strände sauber zu halten, werfen Sie keine Abfälle und Zigarettenkippen in den Sand.
Lagerfeuer und wildes Campen sind verboten

Wo kann man an den Stränden von Biscarrosse surfen?

Andere Erfahrungen, die für Sie von Interesse sein könnten.